Was Sie über Schutz für Ihr Zuhause wissen sollten…

by Stephan

So lange haben Sie für den Urlaub gespart, jetzt wollen Sie sich endlich mal etwas gönnen und fliegen nach New York. Es stellt sich die Frage, wie in der Zeit der Abwesenheit das Haus am besten sichern. Wenn Sie alle Rollläden hinunterlassen merkt jeder Vorbeigehende auf einen Blick, dass niemand zu Hause ist. Sobald am Abend lange Zeit kein Licht mehr brennt, merken mögliche Täter, die Häuser vor der Tat oft intensiv beobachten, sofort, dass Sie unterwegs sind.

Mit der modernen Smart-Home-technik können Sie sich auch auf Reisen über die Vorgänge in dem Haus informieren und bei Bedarf sofort die Polizei verständigen. Elektronische Sicherungen sind die ideale Ergänzung zu mechanischen Sicherungen und der Schlüsseldienst zeigt Ihnen, wie komfortabel eine solche Anlage ist.

 

Die Smart-Home Anlage bringt Leben in die eigenen vier Wände

Heut zu Tage gibt es schon smarte Technik zur Überwachung des EigenheimsWenn Sie verreist sind, wirkt die Wohnung wie ausgestorben. Ungebetene Besucher bekommen schnell raus, wann es bei Ihnen auffallend still ist und Kriminelle nutzen solche ruhigen Zeiten für Einbruchversuche. Wenn Sie bereits moderne Tür- und Fensterschlösser haben, bringt die Smart-Home Anlage Leben in die unbewohnte Wohnstube.

Bewohnte Häuser schrecken viele Täter ab, mit der Smart-Home Anlage lässt sich das Licht und der Fernseher an- und ausschalten, Ihre Anwesenheit wird vorgetäuscht. Falls die Täter so dreist sind und den Einbruch trotzdem wagen, ist der eingebaute Glasbruchmelder zur Stelle, der mit der Funkalarmanlage gekoppelt ist. Bewegungsmelder werden nicht nur im Innen- sondern auch im Außenbereich aktiv und lassen sich mit dem Anschalten des Lichts kombinieren.

 

Die Alarmanlage für mehr Sicherheit im Haus

Jede Alarmanlage ist in Sicherheitsstufen eingeteilt, je höher die jeweilige Stufe, umso mehr Schutz wird geboten. Auf Antrag ist in bestimmte Fällen der direkte Anschluss an eine Polizeistation möglich, wenn es sich beispielsweise um Personen handelt, die im öffentlichen Leben stehen. Alle anderen können private Alarmzentralen mit der Überwachung des Objekts beauftragen. Der Schlüsseldienst ist bei der fachgerechten Installation der Alarmanlage sehr gerne behilflich und stimmt die Anlage mit Funk oder Kabelanschluss auf die Immobilie ab – so zum Beispiel der https://www.schlüsseldienst-bruchsal-24.de/.

Smart Home ist die Verbindung von Wohnkomfort und Einbruchschutz, denn mit der Anlage haben Sie ein zentrales Steuerungsgerät in der Hand. Neben der Überwachungskamera, den Tür- und Fenster kontakten, dem Licht, den Rauchmeldern lassen sich auch die Haushaltsgeräteaus der Ferne ein- und ausschalten.

Sparen Sie mit der Anlage bei der Überwachung der Wohnung und der Handhabung der Haushaltsgeräte wertvolle Zeit, indem Sie alles aus der Ferne einstellen können. Der Schlüsseldienst berät Sie über die Installationsmöglichkeiten, nachdem Sie alle mechanischen Schutzvarianten eingebaut haben.